StartUs

11
Sep

GründerInnen-LinkedIn made in Austria

KOOPERATION

Wien, Wirtschaft, Wachstum – man kann nicht mehr davon sprechen, ohne die Startup Szene zu erwähnen. Networking ist das Stichwort des Megatrends Startups und unerlässlich um ein gemeinsames Ökosystem für Innovationen in Europa zu schaffen. Dieses Ziel verfolgt auch die Karriereplattform StartUs, die Startup-Enthusiasten europaweit verbindet.

Als David R. Prasser Ende 2013 nach Wien zog, um innerhalb von drei Monaten eine(n) MitgründerIn für sein Startup Street View Photography zu finden, stellte sich schnell heraus, dass dies längere Zeit in Anspruch nehmen würde. “Trotz dem Besuch von Coworking Spaces und diversen Startup Events, bei denen ich gefühlte 3000 Hände geschüttelt habe, habe ich keinen passenden Partner für das Projekt gefunden. Die Idee, diese Suche zu digitalisieren, nach verschiedenen Kriterien zu filtern – generell einfacher zu gestalten – war für mich der nächste logische Schritt”, so David R. Prasser. Diese Idee fand auch in der Gründerszene starken Anklang.

Startup-Plattform als One Stop Shop

Ein ähnliches Problem stellt sich bei der Jobsuche: bisher hat keine einzige Plattform nach den besten Startups und Startupjobs in Europa suchen lassen. Diese Problemstellung hat David R. Prasser nicht mehr losgelassen: “Die Idee war es eine Plattform zu schaffen, auf der (potentielle) Entrepreneure alles finden, was für den Auf- und Ausbau ihres Startups von Nutzen ist: Co-FounderInnen, MentorInnen, InvestorInnen, MitarbeiterInnen, Inkubatoren, Coworking Spaces – kurz gesagt ein One Stop Shop für die europäische Startup Szene.”

StartUs wurde nach intensiven Entwicklungsarbeiten im Oktober 2014 von David R. Prasser unter der Mithilfe von Klaus Furthmüller offiziell gelaunched. Seitdem konnten die Gründer ein starkes Team, bestehend aus 14 Talenten mit mannigfaltiger europäischer Herkunft, aufbauen. Die Online-Plattform vernetzt Jobsuchende, (Mit-)GründerInnen, MentorInnen, InvestorInnen sowie Startups und hat sich mittlerweile als schlagkräftige Alternative zu konventionellen Angeboten wie LinkedIn entwickelt.

Megatrends Europa und Innovation

Als Karrierenetzwerk vernetzt StartUs die europäische Startup Community und folgt damit zwei Megatrends: Einerseits betrachten junge Europäer ganz Europa als ihre professionelle Spielwiese und andererseits entwickelt sich die Startup Szene so rasch, dass beispielsweise die Anzahl der Inkubatoren & Acceleratoren seit 2007 um über 400%, komplett unbeeinflusst von der Finanzkrise, gewachsen ist.

Jobs, Magazine und Events

Um Startups, GründerInnen und NewcomerInnen in der Szene zusätzliche Unterstützung zu bieten, gibt das StartUs Magazine mehrmals täglich Einblicke und Tipps zu den Themen Entrepreneurship, Karriere, Business & Sales, Leadership und Marketing. Darüber hinaus veröffentlicht das Magazin mehrmals pro Woche Interviews mit trendigen Startups und Investoren sowie einen City Guide, der durch die beliebtesten Hubs Europas führt und dabei hilft, Teil der dortigen Community zu werden, zu gründen oder Investment zu finden.

Um die StartUs Community nicht nur online sondern auch physisch miteinander in Kontakt zu bringen, hat das Service eine Eventserie unter dem Namen StartUs Connect entwickelt. “StartUs Connect lädt regelmäßig MentorInnen, GründerInnen und jene, die es werden möchten, zum netzwerken ein. Die Events finden mittlerweile in acht Ländern (Österreich, Slowenien, Ungarn, Kroatien, Ukraine, Niederlande, Luxemburg, Rumänien) statt und konnten bereits mehr als 1500 Personen erreichen”, sagt Managerin Iryna Bursuk.

Mit über 7.000 aktuellen Startupjobs und über 20.000 monatlichen NutzerInnen ist StartUs mittlerweile die größte Startup Job-Plattform in Europa. Ziel ist es auch die stärkste Netzwerk-Plattform für (Mit-)GründerInnen, MentorInnen, InvestorInnen und Startups zu werden, also eine bessere Alternative zu LinkedIn für GründerInnen. Dafür hat StartUs sich vorgenommen, in einer Million Personen dabei zu helfen, ihre Vorhaben zu verwirklichen und so neue Unternehmen zu schaffen, die einen starken Beitrag zum europäischen Wirtschaftswachstum leisten. Um dieses Ziel zu erreichen, baut die Plattform ihre Präsenz in Europa weiter aus und entwickelt ihre Services kontinuierlich weiter.

www.startus.cc
magazine.startus.cc